Lebenszeichen

Signs of life

Das Tagebuch
eines
unsichtbaren Dings

 

6. Deine Herzmuskeln

 

Ich werde sie aufmuntern

mit dem Blick, den Du mir geschenkt hast.

 

Ich werde sie aufwecken

mit dem Zauberstab Deiner Stimme.

 

Ich werde sie in Gang bringen

mit der Leidenschaft, mit der Du das Leben beschrieben hast.

 

Aber wenn sie sich nicht mehr bewegen wollen,

lasse ich sie in Ruhe.

Ich binde sie in meine Erinnerung,

in tiefer Dankbarkeit

für das 15., 13. und 1. Wesen des Alphabets.

14.01.2021

***

5. Der Ausgang

 

Die Grenze zu meinen Erinnerungen

hänge ich in meiner Küche auf;

Jeden Tag kommt ein neuer Zettel dazu,

ein Bild oder eine Postkarte.

 

Die Grenze zu meinen Träumen

bewahre ich aber allein in mir.

 

Die Tür kannst Du immer finden,

sogar wenn die Wände

ihre Farbe schwer erkennen lassen.

23.12.2020

***

4. Zwei rote Kugel

 

Genau vor einem Jahr

hingen die drei roten Kugeln von dem grünen Baum;

Unbekümmert, lässig und fraglos.

 

Heute hat die dritte beim Auspacken aus der Schachtel

ihren Platz freigegeben.

Auf einmal teilten die kleinen glitzernden Momente

ihre Liebe auf den weißen Mosaiken.

 

Die beiden anderen Kugeln aber 

hängen nun nicht mehr mit Abstand zueinander.

Zusammengebunden durch eine Schnur ist

ihre Liebe für ewig gesprochen;

dicht an dicht, unbekümmert und voller Hoffnung.

22.12.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2020 by Sarvenaz Safari

Foto: Dirk Brzoska